News
 

Feueralarm auf A380-Flug

Angeschmorte Kabel unter einer Toilette haben an Bord eines Riesenfliegers vom Typ Airbus A 380 Feueralarm ausgelöst.Großansicht

Paris (dpa) - Schon wieder Alarm bei einem A380-Flug: Angeschmorte Kabel unter einer Toilette haben an Bord eines Riesenfliegers vom Typ Airbus A 380 Feueralarm ausgelöst.

Auf einem Flug zwischen Hongkong nach Singapur sei am Montag beim Landeanflug Rauch in einer Toilette bemerkt worden, bestätigte die Gesellschaft Singapore Airlines am Mittwoch. Obwohl es keine Flammen gegeben habe, sei vorsorglich ein Feuerlöscher zum Einsatz gekommen.

Techniker entdeckten nach der problemlosen Landung in Singapur im vorderen Laderaum unterhalb der Toilette Hinweise auf angeschmorte Kabel. Singapore Airlines will nach eigenen Angaben nun auch die anderen A380-Maschinen der Flotte an der fraglichen Stelle prüfen lassen. Ein Airbus-Sprecher in Paris sagte, es seien Experten vor Ort, um die Gründe des Zwischenfalls am 31. Januar zu untersuchen.

Mit Einschränkungen im Flugplan ist nach Angaben der Airline nicht zu rechnen. Singapore Airlines betreibt derzeit elf Maschinen vom Typ A380. Insgesamt wurden bereits mehr als 40 Exemplare des weltgrößten Passagierflugzeugs ausgeliefert. Zunächst hatte am Mittwoch die Online-Ausgabe der «Financial Times Deutschland» über den Zwischenfall berichtet.

Im vergangenen November war ein Rolls-Royce-Triebwerk einer A380 der australischen Fluggesellschaft Qantas explodiert. Die Maschine musste notlanden. Der britische Triebwerke-Hersteller wurde zu einer kostspieligen Umtausch- und Reparaturaktion der Triebwerke gezwungen.

Links zum Thema
FTD-Artikel](http://dpaq.de/rDVuW
Notfälle / Luftverkehr / Singapur / Frankreich
02.02.2011 · 17:02 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen