News
 

Feuer zerstören Natur im Süden - Regen nervt im Norden

Rom (dpa) - Spanien, Italien und Griechenland kämpfen bei glühender Hitze weiter gegen Waldbrände. Die Feuer haben schon Tausende Hektar zerstört. Im Süden Italiens waren Löschflugzeuge und Feuerwehren auch heute pausenlos im Einsatz, um der Flammen Herr zu werden. In Griechenland wurden erste Gebäude in der Nähe von Athen zerstört. Die auf der kanarischen Insel Teneriffa wütenden Waldbrände haben nach Schätzungen der Behörden bisher eine Fläche von etwa 1000 Hektar zerstört. In Deutschland machten Menschen und Natur unterdessen Regen und Gewitter zu schaffen.

Brände / Wetter / Europa
19.07.2012 · 18:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen