News
 

Feuer soll US-Küste vor Ölteppich retten

Washington (dpa) - Der Ölteppich im Golf von Mexiko soll abgefackelt werden. Die US-Küstenwache will möglicherweise noch heute bereits einen «kontrollierten Brand» entfachen. Das sagte eine Sprecherin der dpa. Dadurch soll verhindert werden, dass das Öl an die Küste des Bundesstaates Louisiana gelangt. Experten des Ölkonzerns BP versuchen noch immer, die Lecks am Förderrohr in etwa 1500 Metern Tiefe mit Mini-Robotern abzudichten. Nach wie vor sprudeln dort täglich rund 140 Tonnen Rohöl ins Meer.
Unfälle / USA
28.04.2010 · 16:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen