News
 

Feuer in indischem Öllager noch nicht gelöscht

Der Brand in einem Öllager nahe der indischen Touristenmetropole Jaipur ist noch immer nicht unter Kontrolle.Großansicht
Neu Delhi (dpa) - Drei Tage nach Ausbruch eines Großbrands in einem Öllager nahe der indischen Touristenmetropole Jaipur ist das Feuer noch immer nicht unter Kontrolle. Aus drei der elf Großtanks loderten weiterhin meterhohe Flammen, berichtete die Nachrichtenagentur IANS am Sonntag.

Es wird erwartet, dass die Löscharbeiten noch bis mindestens Montag andauern. Unterdessen stieg die Zahl der Toten auf insgesamt zehn, nachdem Rettungskräfte weitere Leichen aus den Trümmern bergen konnten. Mindestens zwei Mitarbeiter der staatlichen Indian Oil Corporation werden noch vermisst.

Nach Behördenangaben wurden mehr als 150 Menschen verletzt. Ausländer seien nicht zu Schaden gekommen. Etwa eine halbe Million Anwohner mussten evakuiert werden.

Der Brand war am Donnerstag ausgebrochen und hatte elf Tanks mit insgesamt acht Millionen Litern Öl zerstört. Nach ersten Ermittlungen könnte ein Leck in einer Pipeline die Katastrophe ausgelöst haben. Die indische Regierung setzte ein Untersuchungskommission ein.

Unfälle / Brände / Indien
01.11.2009 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen