News
 

Feuer im Cockpit: Qantas-Airbus notgelandet

Sydney (dpa) - Wegen eines Feuers im Cockpit ist ein Airbus der australischen Fluggesellschaft Qantas in Cairns im Nordosten Australiens notgelandet. An Bord der Maschine waren 158 Menschen - verletzt wurde niemand. Der Brand war offenbar wegen eines elektrischen Defekts im Bereich des Cockpitfensters ausgebrochen, so Quantas. Die Piloten legten Sauerstoffmasken an und löschten die Flammen. Dann steuerten sie den nächstgelegenen Flughafen an. Die Maschine war auf dem Weg von den Philippinen nach Sydney.

Luftverkehr / Notfälle
24.03.2011 · 02:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen