News
 

Festnahme von Bandenchef nach 900 Morden in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Mexikos Behörden haben den mutmaßlichen Anführer einer gefährlichen Bande festgenommen. Auf sein Konto sollen mehr als 900 Morde gehen. Die Bande mit dem Namen «Mano con Ojos» - zu deutsch «Hand mit Augen» ist in Drogengeschäfte verwickelt. Ihr Chef, Oscar García Montoya, alias «Carlos», «Ricardo» oder «El Compayito» hat nach Behördenangaben gestanden, 600 Morde selbst ausgeführt oder angeordnet zu haben. Auf seine Ergreifung war eine Belohnung von umgerechnet rund 300 000 Euro ausgesetzt.

Kriminalität / Mexiko
12.08.2011 · 08:56 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen