News
 

Felsbrocken töten fünf Touristen an der Algarve

Lissabon (dpa) - Sommerdrama an der Algarve: Herabstürzende Felsbrocken haben am Freitag an einem gut besuchten Strand im Süden Portugals fünf portugiesische Touristen getötet. Bei den Todesopfern handele es sich um vier Frauen und einen Mann, teilte ein Sprecher des Zivilschutzes am späten Abend in Albufeira mit. Das Unglück ereignete sich am beliebten Touristenstrand Maria Luisa bei Albufeira. Ein Teil der Steilküste stürzte plötzlich auf den Strand herab und begrub mehrere Urlauber.
Unfälle / Tourismus / Portugal
22.08.2009 · 02:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen