News
 

Feilschen um Bildung einer Regierung in Athen dauert an

Athen (dpa) - Das Feilschen um die Bildung einer Regierung in Athen dauert an. Das Land steht vor dem Bankrott, von allen Seiten wächst der Druck, doch die erhoffte schnelle Einigung ist nicht in Sicht. Griechische Medien gingen davon aus, dass es eine lange Nacht werden könnte. Unter anderem soll es Komplikationen bei der Einigung auf einen neuen Ministerpräsidenten geben. Der aussichtsreichste Kandidat, der ehemalige EZB-Vizepräsident Lucas Papademos, fordert weitreichende Befugnisse und lehnt eine reine Expertenregierung ab.

EU / Finanzen / Griechenland
07.11.2011 · 20:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen