News
 

Fehlende Enteisung wohl Ursache für Flugzeugabsturz in Russland

Moskau (dpa) - Nach dem Absturz einer Passagiermaschine in Russland sehen Experten eine fehlende Enteisung als Grund für das Unglück. Der Pilot der Utair-Fluggesellschaft habe sich trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt und Eisregen gegen die etwa 770 Euro teure Behandlung mit Chemikalien entschieden. Das sagte der Chef des Flughafens der westsibirischen Stadt Tjumen. Das Flugzeug vom Typ ATR-72 war gestern kurz nach dem Start auf einem Feld bei Tjumen zerschellt. 31 Menschen starben, zwölf überlebten schwer verletzt.

Luftverkehr / Unfälle / Russland
03.04.2012 · 12:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen