News
 

Federer baut bei French Open eigenen Rekord aus

Paris (dts) - Roger Federer hat mit einem mühsam erkämpften Sieg gegen den belgischen "Lucky Loser" David Goffin das 32. Grand-Slam-Vietelfinale in Folge erreicht und somit seinen eigenen Rekord weiter ausgebaut. In Paris setzte sich Federer mit 5:7, 7:5, 6:2, 6:4 gegen den überraschend stark auftretenden Goffin durch und trifft nun im Viertelfinale der French Open entweder auf den Tschechen Tomas Berdych (Nummer 7 der Weltrangliste), oder den Argentinier Juan Martin Del Potro (Nummer 9 der Weltrangliste). Insgesamt handelt es sich bereits um Federers 36. Qualifikation für das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers.

Den Rekord in dieser Statistik hält momentan noch der US-Amerikaner Jimmy Connors, der ganze 41 mal im Viertelfinale stand.
Schweiz / Tennis
04.06.2012 · 10:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen