News
 

FDP will Rechtsmittel gegen Millionenstrafe einlegen

Berlin (dpa) - Die FDP wird Rechtsmittel gegen die Millionen- Strafe wegen der Spendenaffäre um ihren früheren Spitzenpolitiker Jürgen Möllemann einlegen. Der NRW-Landesverband der Freidemokraten hat einstimmig den FDP-Bundesschatzmeister Hermann Otto Solms dazu aufgefordert, teilte die FDP in Berlin und Düsseldorf mit. Bundestagspräsident Norbert Lammert hatte die Strafzahlungen der FDP auf insgesamt gut 4,3 Millionen Euro würden Verstöße gegen das Parteiengesetz festgelegt.
Parteien / FDP
07.07.2009 · 09:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen