News
 

FDP will Magna-Opel-Deal neu aufrollen

Berlin (dpa) - Die FDP will im Falle einer Regierungsbeteiligung die Vereinbarungen für eine Übernahme von Opel durch den Zulieferer Magna überprüfen. Die nächste Bundesregierung werde das Ganze wieder reparieren müssen, sagte FDP-Generalsekretär Dirk Niebel in Berlin. Es werde sich erst nach der Bundestagswahl herausstellen, ob es tatsächlich eine Sicherung der Opel-Standorte und von Arbeitsplätzen geben werde. Man habe von Anfang an kritisiert, dass sich die Bundesregierung auf einen einzigen Anbieter festgelegt habe.
Auto / Opel
14.09.2009 · 11:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen