News
 

FDP: Wichtiger Schritt von Wulff - Kritik von Lötzsch

Berlin (dpa) - Die FDP hat nach dem TV-Auftritt von Christian Wulff ein Ende der Debatte um den Bundespräsidenten gefordert. Es sei gut, dass Christian Wulff zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen öffentlich Stellung genommen und Fehler eingeräumt habe. Das sei ein wichtiger Schritt, sagte der designierte FDP-Generalsekretär Patrick Döring. Die Linkspartei sieht dagegen noch immer offene Fragen. Die Parteivorsitzende Gesine Lötzsch warf dem Bundespräsidenten vor, er habe ein gestörtes Verhältnis zur Presse, zur Wahrheit und zum Geld.

Bundespräsident / Reaktionen / FDP
04.01.2012 · 20:52 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen