News
 

FDP-Vize Kubicki fordert Ermittlungen gegen Friedrich

Wolfgang KubickiGroßansicht

Berlin (dpa) - Im Fall Edathy hat FDP-Vize Wolfgang Kubicki Ermittlungen gegen Ex-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich gefordert.

Wegen des möglichen Verrats von Dienstgeheimnissen und wegen des Verdachts der Strafvereitelung im Amt solle die Staatsanwaltschaft in Niedersachsen umgehend gegen Friedrich und andere Beteiligte ermitteln.

«Wenn da nicht sofort gehandelt wird, dann 'Gute Nacht Deutschland'», sagte Kubicki der «Leipziger Volkszeitung». Auch müsse Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) «klar, schnell und unmissverständlich» erklären, was er wann von Ermittlungen gegen den damaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Edathy gewusst habe. Nach Angaben der SPD war die Parteispitze im Oktober von Friedrich informiert worden.

Kriminalität / Bundestag
13.02.2014 · 15:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen