News
 

FDP verurteilt Vollstreckung der Todesstrafe in Japan

Berlin (dts) - Die FDP-Bundestagsfraktion hat die Vollstreckung von drei Todesstrafen in Japan verurteilt. Die menschenrechtspolitische Sprecherin der Liberalen im Bundestag, Marina Schuster, erklärte am Donnerstag in Berlin, dass die FDP "zutiefst schockiert über die Hinrichtungen der drei Männer" sei. "Wir verurteilen die Todesstrafe weltweit. In Japan genauso wie in jedem einzelnen Land, in dem diese menschenverachtende Strafe nach wie vor gesetzlich verankert ist, verhängt oder vollstreckt wird", so Schuster.

Hinrichtungen seien weder ethisch noch rechtspolitisch zu rechtfertigen. "Die Todesstrafe ist kein geeignetes Mittel der Verbrechensbekämpfung", erklärte die FDP-Politikerin. Am Donnerstag waren in Japan drei Todesurteile vollstreckt worden. Wie der japanische Justizminister Toshio Ogawa bekannt gab, seien drei verurteilte Mörder getötet worden. Mit den Hinrichtungen hat Japan zum ersten Mal seit 20 Monaten die Todesstrafe wieder vollstreckt.
DEU / Parteien / Weltpolitik / Japan / Justiz
29.03.2012 · 18:36 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen