News
 

FDP und Atomkonzerne rebellieren

Berlin (dpa) - Die FDP sieht die Verantwortung für drohende Klagen der Atomkonzerne bei Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer. Das Problem, dass die Konzerne ihre Reststrommengen nicht mehr rechtzeitig verbrauchen könnten, sei offenkundig: Man habe davor gewarnt und hätte gerne Vorsorge getroffen, sagte FDP-Generalsekretär Christian Lindner. Merkel und Seehofer hätten gegen den Willen der FDP die stufenweise Abschaltung der neun jüngeren Meiler schon ab 2015 durchgesetzt. Die Stromkonzerne RWE und Vattenfall verlangten Entschädigungen.

Energie / Atom
07.06.2011 · 15:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen