News
 

FDP-Steuerpläne sorgen weiter für Streit bei Schwarz-Gelb

Köln (dpa) - Die Steuerpolitik bleibt zwei Wochen vor der NRW-Wahl größter Zankapfel bei Schwarz-Gelb. FDP-Vize Andreas Pinkwart verlangte beim Bundesparteitag der Liberalen in Köln noch einmal schnelle Steuersenkungen. In einem Antrag wird 2012 als Zieldatum genannt. Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer brachte dagegen wieder Entlastungen schon im kommenden Jahr ins Spiel. Das war früher auch Position der FDP. Trotz der hohen Staatsverschuldung will die FDP die Steuerzahler ab 2012 um 16 Milliarden Euro pro Jahr entlasten.
Parteien / FDP / Parteitag
24.04.2010 · 14:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen