News
 

FDP-Solidarität mit Westerwelle

Berlin (dpa) - Der angeschlagene FDP-Chef Guido Westerwelle bekommt Rückendeckung aus NRW. Der nordrhein-westfälische Landesvorsitzende der FDP, Daniel Bahr, sagte der «Financial Times Deutschland», es keine Mehrheit gegen Westerwelle in der Partei. Auch aus Bayern und Baden-Württemberg erhielt der FDP-Chef Unterstützung. Kritik kam dagegen vom Generalsekretär der saarländischen FDP, Rüdiger Linsler. Er hatte bereits im August gefordert, dass Westerwelle als Parteichef zurücktritt.

Parteien / FDP
17.12.2010 · 06:16 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2018(Heute)
16.01.2018(Gestern)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen