News
 

FDP-Politiker Wissing nimmt AfD gegen Gabriel-Kritik in Schutz

Berlin (dts) - Das FDP-Präsidiumsmitglied Volker Wissing hat die euroskeptische Partei Alternative für Deutschland (AfD) gegen Kritik von SPD-Chef Sigmar Gabriel in Schutz genommen. Gabriel hatte am Sonntag beim Europaparteitag der SPD in Berlin einen entschiedenen Wahlkampf gegen anti-europäische Bewegungen angekündigt und dabei auch von den "neunmalklugen Professoren" der AfD gesprochen. "Nachdem die SPD bereits gegen den Steuerrechtler Paul Kirchhof als `Professor aus Heidelberg` polemisiert hat, setzt Sigmar Gabriel die unsägliche SPD-Tradition der Professoren-Schelte fort. Statt sich mit wissenschaftlichen Erkenntnissen auseinanderzusetzen, poltert der SPD-Vorsitzende lieber gegen `neunmalkluge Professoren`", sagte Wissing "Handelsblatt-Online".

Vieles an der AfD lasse sich zu Recht kritisieren, sagte Wissing weiter, etwa ihre latente Rechtslastigkeit, ihre Europafeindlichkeit und die "perfide Hetze" gegen Homosexuelle. "Tumbes und pauschales Wissenschaftler-Bashing, wie Sigmar Gabriel es praktiziert, sollte aber sowohl eines Wirtschaftsministers als auch einer sozialdemokratischen Partei unwürdig sein", betonte der FDP-Politiker.
Politik / DEU / Parteien
27.01.2014 · 17:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen

 
 
Adiceltic - Großer Anbietervergleich zum Geld verdienen