News
 

FDP-Politiker Papke: Westerwelle soll bei Liberalen wieder aktivere Rolle spielen

Berlin (dts) - Der frühere FDP-Chef Guido Westerwelle soll wieder eine aktivere Rolle in der Partei einnehmen. "Wir brauchen ihn, um den Wiederaufstieg der FDP zu schaffen", sagte der FDP-Fraktionsvorsitzende im Düsseldorfer Landtag, Gerhard Papke, dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstagausgabe). "Es wird höchste Zeit, dass er sich wieder häufiger innenpolitisch zu Wort meldet."

Westerwelle brauche "kein Führungsamt, um eine Führungsrolle zu spielen". Auf dem Neujahrsempfang der NRW-FDP habe er "den Kampfeswillen und die Entschlossenheit gezeigt, die wir brauchen." Mit seiner "begeisternden Rede" habe Westerwelle die über 1.000 Gäste "mitgenommen, wie das kein an-derer in der FDP vermocht hätte", sagte Papke und kritisierte damit indirekt Westerwelles Nachfolger Philipp Rösler. Mit Blick auf Berlin sagte der Fraktionschef, für den Wiederaufstieg der FDP könne man keinen "andauernd böigen Ostwind" gebrauchen. Notwendig sei "eine Führung mit Klarheit, Professionalität und Durchsetzungsstärke." Parteichef Rösler erwähnte Papke in diesem Zusammenhang nicht.
DEU / Parteien
20.01.2012 · 14:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen