News
 

FDP-Politiker Kubicki sieht Parteichef Rösler nach Gauck-Nominierung gestärkt

Berlin (dts) - Der Vorsitzende der FDP-Fraktion im schleswig-holsteinischen Landtag, Wolfgang Kubicki, sieht Parteichef Philipp Rösler nach der Nominierung von Joachim Gauck als Bundespräsident gestärkt. "Ich wundere mich immer, dass viele glauben, er sei kein durchsetzungsfähiger und kein starker Parteivorsitzender. Er ist in der Lage zu erklären, wo die Deadline ist. Und das hat ihm in der Öffentlichkeit endlich Respekt verschafft und in die eigene Partei hinein dokumentiert, dass wir uns auf unseren Bundesvorsitzenden in der Stunde der Not verlassen können", sagte Kubicki in der Phoenix-Sendung "Im Dialog".

Mit Blick auf die Suche der Union nach einem Präsidentschaftskandidaten, sagte Kubicki: "Ich fand das unsägliche Geschacher seit Freitag hochgradig peinlich in der öffentlichen Darstellung. Es wurde Zeit, dass man sich auf einen öffentlichen Konsenskandidaten einigt, und das konnte nur Joachim Gauck sein." Die Gefahr eines Bruchs der Koalition aus FDP und Union habe aber nie bestanden. "Das wäre machtpolitisch völlig unsinnig gewesen, und das war keine reale Option", so der Fraktionsvorsitzende der FDP im schleswig-holsteinischen Landtag.
DEU / Parteien
24.02.2012 · 18:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen