News
 

FDP-Politiker Bahr fordert stärkere Hinwendung zu sozial- und bildungspolitischen Themen

Berlin (dts) - Der designierte Bundesgesundheitsminister und nordrhein-westfälische FDP-Landesvorsitzende, Daniel Bahr, hat eine stärkere Hinwendung seiner Partei zu sozial- und bildungspolitischen Themen gefordert. Neben den Kompetenzen in den Bereichen Steuern, Wirtschaft und Bürgerrechte werde die FDP unter der Führung des künftigen Parteivorsitzenden Philipp Rösler "den Bereich Bildung und Chancengerechtigkeit stärker ins Auge fassen", sagte Bahr dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstagsausgabe). Leistungs- und Chancengerechtigkeit gehörten zusammen.

"Wir fordern nicht nur Leistung ein, sondern sorgen für Chancengerechtigkeit", sagte der 34-jährige FDP-Politiker. Mit dieser Orientierung sei aber keine Annäherung an die SPD verknüpft. Die Schnittmengen der FDP seien mit der Union nach wie vor am größten.
DEU / Parteien / Bildung
12.05.2011 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen