News
 

FDP nennt 9 Milliarden Euro als Entlastungsziel

Berlin (dpa) - FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat erstmals rund 9 Milliarden Euro als Größenordnung für die geplante Steuersenkung genannt. Linder sagte dem «Tagesspiegel am Sonntag», im Vergleich zum Vorjahr habe der Staat 18 Milliarden Euro mehr in der Kasse. Knapp 9 Milliarden Euro gingen auf die «kalte Progression» zurück. Wenn in der Koalition jetzt über Steuersenkungen gesprochen werde, dann gehe es «um eine Entlastung in etwa dieser Größenordnung». Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sieht hingegegen kaum Spielräume für Steuersenkungen.

Steuern / Haushalt
25.06.2011 · 15:52 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen