News
 

FDP muss wegen Möllemann-Affäre 4,3 Millionen Euro Strafe zahlen

Berlin (dts) - Die FDP muss aufgrund der Spendenaffäre um Jürgen Möllemann 4,3 Millionen Euro Strafe zahlen. Das gab die Bundestagsverwaltung in Berlin heute bekannt. Möllemann, der im Juni 2003 bei einem Fallschirmsprung ums Leben gekommen war, hatte zwischen 1996 und 2002 unter falschem Namen knapp 2 Millionen Euro in die Parteikasse eingezahlt, um Großspenden zu verschleiern. Der ehemalige stellvertretender Bundesvorsitzende der FDP war nach monatelangen Auseinandersetzungen schließlich aus seiner Partei ausgetreten.
DEU / Parteien / Spendenaffäre
02.07.2009 · 12:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen