News
 

FDP: Krümmel notfalls abschalten

Berlin (dpa) - Die FDP ist bei anhaltenden Sicherheitsmängeln für die Abschaltung des Atomkraftwerks Krümmel in Schleswig-Holstein. Wenn ein Betreiber sein Kernkraftwerk nicht sicher betreiben könne, dann müsse ihm die Betriebserlaubnis entzogen werden. Das sagte FDP- Generalsekretär Dirk Niebel in Berlin. Grundsätzlich hält die FDP aber an der Kernkraft als Übergangstechnologie fest, bis alternative Energiequellen wirtschaftlich eingesetzt werden können.
Energie / Atom
13.07.2009 · 12:58 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen