News
 

FDP-Kreise: Westerwelle bleibt auch nach Berlin-Wahl

Bergisch Gladbach (dpa) - Aus der FDP-Spitze sind Spekulationen zurückgewiesen worden, der wegen seiner Libyen-Politik umstrittene Außenminister Guido Westerwelle solle nach der Landtagswahl in Berlin abgelöst werden.

Das Gerücht, Parteichef Philipp Rösler wolle Westerwelle bis dahin im Amt belassen und dann womöglich als Sündenbock benutzen, sei falsch. «Das ist absolut nicht vorstellbar», erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus FDP-Kreisen.

Die «Leipziger Volkszeitung» hatte berichtet, die FDP-Spitze wolle endgültig nach der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus am 18. September über die Zukunft des Außenministers entscheiden.

Rösler selbst nahm am Dienstag an Beratungen der Bundestagsfraktion auf Schloss Bensberg bei Bergisch Gladbach teil. Dabei ging es vor allem um inhaltliche Fragen wie die Positionierung der Liberalen bei der Euro-Rettung.

Parteien / FDP
30.08.2011 · 22:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen