News
 

FDP-Generalsekretär Lindner: Westerwelle-Debatte "wird vom politischen Gegner geführt"

Bergisch Gladbach (dts) - FDP-Generalsekretär Christian Lindner hält die Personaldiskussion um Außenminister Guido Westerwelle für beendet. "Diese Debatte wird von unseren Gegnern geführt, nicht von uns. Unser Parteivorsitzender hat über die Teamaufstellung entschieden", sagte Lindner der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe) am Rande der Klausurtagung in Bergisch Gladbach.

Die Personaldebatte sei beendet, so Lindner. Außenminister Westerwelle war in die Kritik geraten, weil er erst spät den Einsatz der Nato-Partnern in Libyen gewürdigt hatte. Lindner sagte der Zeitung: "Die Debatte wird sehr kleinlich. Man müsste einmal die Äußerungen von Jürgen Trittin und Sigmar Gabriel aus dem Archiv holen." Auf die Frage, ob sich Westerwelle durch sein Verhalten irreparabel beschädigt habe, sagte Lindner: "Allein schon diese Kategorien von Beschädigung und Reparatur will ich nicht kommentieren. Diese Personaldebatten sind mitunter überreizt."
DEU / Parteien
31.08.2011 · 00:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.03.2017(Heute)
21.03.2017(Gestern)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen