News
 

FDP-Generalsekretär Lindner weist CSU-Vorstoß für Vorratsdatenspeicherung zurück

Berlin (dts) - FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat den Vorstoß der CSU für eine Vorratsdatenspeicherung zurückgewiesen. "Während ein Datenmissbrauch von historischem Ausmaß uns alle in Atem hält, fordert die CSU weiter den Aufbau einer neuen Mega-Datenbank", sagte Lindner der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). "Dabei müsste spätestens jetzt klar sein, dass wir mehr und nicht weniger Sensibilität im Umgang mit Daten brauchen. Mehr Daten führen auch nicht zu mehr Sicherheit."

Die aktuelle Gefährdungslage, so der FDP-Politiker, eigne sich nicht für "parteipolitische Profilierungsversuche und Schnellschüsse".
DEU / Parteien / Internet / Justiz / Telekommunikation
30.11.2010 · 13:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen