News
 

FDP-Generalsekretär Lindner sieht keinen Anlass zu Mitleid mit Westerwelle

Berlin (dts) - Nach Ansicht des FDP-Generalsekretärs Christian Lindner besteht "überhaupt kein Anlass" zu Mitleid mit dem scheidenden FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle. "Guido Westerwelle hat die FDP zehn Jahre lang erfolgreich geführt", sagte Lindner in einem Interview der Illustrierten "Bunte". "Es war seine souveräne Entscheidung, das Parteiamt zur Verfügung zu stellen."

Auf die Frage, warum er nicht selbst für die Nachfolge Westerwelles kandidiere, antwortete Lindner: "Weil wir ein Team gebildet haben, in dem jeder seine Rolle hat." Als Generalsekretär erarbeite er ein neues Programm für die Partei und beschäftige sich nicht nur mit der Tagespolitik, sondern auch mit Grundsatzfragen. "Das macht mir Freude." Zudem stehe der designierte neue Parteichef, Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler, "als Minister und Familienvater mitten in der Politik und im Leben", so Lindner. Seine eigene "Lebenssituation ist mit 32 Jahren - noch unverheiratet, noch kinderlos - einfach eine andere."
DEU / Parteien
13.04.2011 · 07:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen