News
 

FDP-Fraktionschefin Homburger fordert Beteiligung der Banken bei Griechenland-Rettung

Berlin (dts) - Die FDP-Fraktionsvorsitzende Birgit Homburger fordert eine Beteiligung der Banken bei den Hilfsmaßnahmen für Griechenland. "Diejenigen, die an dem Schaden verdient haben, müssen zur Finanzierung ebenso herangezogen werden wie diejenigen, die den Schaden verursacht haben", sagte Homburger der "Rheinischen Post". Bundesfinanzminister Schäuble müsse konkrete Vorschläge dazu erarbeiten. "Es gibt verschiedene Wege. Hier ist der Finanzminister gefragt", sagte die FDP-Politikerin. Außerdem müsse die EU Maßnahmen zur Krisenprävention und schärfere Sanktionen gegen Defizitsünder beschließen. "Es darf jetzt nicht bei einer Krisenbewältigung bleiben", sagte Homburger. "Wir dringen darauf, dass der EU-Rat ein Frühwarnsystem für die Euro-Zone etabliert, das Defizitsünder überwacht und notfalls scharfe Sanktionen einleitet."
DEU / Griechenland / Parteien / Wirtschaftskrise
30.04.2010 · 07:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen