News
 

FDP fordert von De Maizière schnellen «Kaltstart»

Berlin (dpa) - Die FDP drängt den neuen Verteidigungsminister Thomas de Maizière zu schnellen Entscheidungen über die Truppenstärke. Damit stehe und falle alles andere, ob Stationierungsentscheidungen oder Nachwuchswerbung, sagte die verteidigungspolitische Sprecherin der Liberalen, Elke Hoff, der Tageszeitung «Die Welt». De Maizière müsse «einen Kaltstart hinlegen», so bedauerlich das sei. Hoff forderte den Minister zudem auf, sich für ein eigenes Besoldungssystem der Soldaten einzusetzen.

Verteidigung / Bundesregierung
04.03.2011 · 03:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen