News
 

FDP-Finanzpolitiker Mücke kritisiert Haseloffs Ablehnung einer Steuersenkung

Berlin (dts) - Der aus Sachsen stammende Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Jan Mücke (FDP), hat Sachsen-Anhalts Ministerpräsidenten Reiner Haseloff (CDU) wegen seiner Ablehnung von Steuersenkungen scharf kritisiert. "Der Herr Haseloff ist uns ja schon in den vergangenen Jahren in herzlicher Abneigung verbunden gewesen; und wir erwidern seine Gefühle mindestens ebenso herzlich", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung" (Freitag-Ausgabe). "Insofern überrascht mich seine Reaktion kein Stück. Und wenn ich mir die Haushaltssituation in Sachsen-Anhalt angucke, dann würde mir an seiner Stelle auch angst und bange werden."

Dennoch sei Haseloffs Argumentation im Kern "rein parteipolitisch begründet", so Mücke, und verkenne das Bemühen der FDP, "kleinere und mittlere Einkommen zu entlasten - von denen Sachsen-Anhalt ganz besonders viele hat". Haseloff hatte sich in den vergangenen beiden Tagen mehrfach gegen Steuersenkungen gewandt.
DEU / Parteien / Steuern
23.06.2011 · 12:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen