News
 

FDP-Finanzexperte Wissing erleichtert über Portugals Hilfsantrag

Berlin (dts) - Dass Portugal nun doch Finanzhilfen beim Euro-Rettungsfonds beantragt hat, werde nach Meinung des Vorsitzenden des Bundestagsfinanzausschusses, Volker Wissing (FDP), die Finanzmärkte beruhigen. "Wir sind ein Stück weit erleichtert, dass Portugal jetzt Hilfen in Anspruch nimmt und damit ein Signal zur Marktberuhigung gesetzt wird", sagte Wissing am Donnerstag in einem Interview mit dem Deutschlandfunk. "Denn die Fragen, die am Markt immer wieder gestellt werden, wie viele Länder werden noch Hilfen brauchen und bei welchen Ländern ist die Refinanzierung noch in Frage zu stellen, diese Dinge müssen schnell vom Markt verschwinden."

Der Rettungsschirm sei auf jeden Fall groß genug, um Portugal zu helfen. "Die Summen, die jetzt hier in Rede stehen, sind mit ausreichenden Garantien abgesichert, das ist überhaupt keine Frage", so der FDP-Politiker.
DEU / EU / Portugal / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
07.04.2011 · 23:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen