News
 

FDP diskutiert Ausschluss Griechenlands aus Währungsunion

Berlin (dts) - In der FDP mehren sich offenbar die Stimmen, die einen Ausschluss Griechenlands aus der Währungsunion befürworten. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, gebe es in der Bundestagsfraktion mehrere Mitglieder, die für eine Reform des Stabilitätspakts eintreten. Ziel sei, eine Austrittsmöglichkeit für Griechenland aus dem Euroraum zu schaffen. "Wir diskutieren darüber", zitiert die Zeitung ein Fraktionsmitglied. Zugleich lehnen die Liberalen jegliche Hilfen für Griechenland ab. "Die Griechen müssen ihre Hausaufgaben alleine machen und hart sparen. Die europäischen Verträge lassen Hilfen von Staaten, EU oder EZB nicht zu", sagte der FDP-Finanzexperte Frank Schäffler.
DEU / Griechenland / Parteien / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
25.02.2010 · 07:29 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen