News
 

FDP-Chef Rösler bedauert Lindner-Rücktritt

Berlin (dts) - FDP-Chef Philipp Rösler hat den Rücktritt von Generalsekretär Christian Lindner bedauert. Lindner habe "hervorragende Arbeit" geleistet, sagte der Parteivorsitzende der Liberalen am Mittwoch auf einer sehr kurzen Pressekonferenz in Berlin. Es gehe nun aber darum "zügig eine Entscheidung für die Nachfolge" zu treffen, so Rösler weiter.

Bei einer FDP-Gremiensitzung am Freitag solle die Frage nach einem Nachfolger von Lindner auf der Tagesordnung stehen. Am gleichen Tag soll auch das Ergebnis der Mitgliederbefragung zum Euro-Rettungsschirm bekannt gegeben werden. Als möglicher Nachfolger von Lindner ist der amtierende FDP-Schatzmeister Patrick Döring im Gespräch. Lindner hatte am Mittwochvormittag überraschend seinen Rücktritt vom Posten des FDP-Generalsekretärs erklärt. "Es gibt den Moment, in dem man seinen Platz frei machen muss, um eine neue Dynamik zu ermöglichen", so Lindner. Die Ereignisse der letzten Tage und Wochen hätten ihn in dieser Einschätzung bestärkt. Lindner war zuletzt im Zusammenhang mit dem FDP-Mitgliederentscheid zum Euro-Rettungsschirm ESM in die Kritik geraten. Er hatte den Entscheid ähnlich wie Parteichef Philipp Rösler bereits vor Ablauf der Frist als gescheitert erklärt.
DEU / Parteien
14.12.2011 · 13:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen