News
 

FDP-Chef Hahn kritisiert eigene Parteispitze

Wiesbaden (dpa) - Hessens FDP-Chef Jörg-Uwe Hahn führt das Stimmungstief der Liberalen in Meinungsumfragen auch auf Fehler der Parteispitze in Berlin zurück. Dem «Darmstädter Echo» sagte Hahn, Guido Westerwelle sei ein hervorragender Oppositionsführer gewesen. Leider sei in dieser Zeit vergessen worden, an den Tag nach dem Wahlsieg zu denken. Deshalb hätten die Liberalen zu lange gebraucht, sich ans Regieren zu gewöhnen. Nach Einschätzung Hahns wäre es zudem klüger gewesen, statt des Gesundheits- das Finanzressort anzustreben.
Parteien / FDP
11.06.2010 · 21:01 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen