News
 

"FAZ": Westerwelles Büroleiter war Informant der US-Botschaft

Frankfurt/ Berlin (dts) - Die FDP hat den Mitarbeiter ausgemacht, der die US-Botschaft während der Koalitionsverhandlungen 2009 mit vertraulichen Informationen versorgt haben soll. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet handelt es sich um den derzeitigen Büroleiter von FDP-Chef und Außenminister Guido Westerwelle. Der 42-Jährige sei mittlerweile von seiner Aufgabe im Büro der Liberalen entbunden worden und werde in Zukunft andere Aufgaben in der Parteizentrale übernehmen, berichtet die "FAZ".

Der FDP-Mann war von US-Botschafter Philip Murphy in Kabelberichten nach Washington als junger und aufstrebender Mitarbeiter der deutschen Liberalen beschrieben worden, der gerne auch aus seinen persönlichen Gesprächsnotizen vorgelesen habe.
DEU / USA / Weltpolitik / Parteien
02.12.2010 · 16:23 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen