News
 

«FAZ»: Ralph Siegel ändert ESC-Lied für San Marino

Frankfurt/Main (dpa) - Musikproduzent Ralph Siegel hat das Wort «Facebook» aus seinem Lied für den Eurovision Song Contest gestrichen. Der Begriff komme in dem für San Marino produzierten Titel nun nicht mehr vor, sagte der 66 Jahre alte Komponist der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Die European Broadcasting Union hatte die ursprüngliche Version des Titels «Facebook, uh, oh, oh» für den Wettbewerb im Mai nicht zugelassen, weil der Name des Sozialen Netzwerks als werblich erachtet worden sei. Die neue Version soll morgen in San Marino vorgestellt werden.

Musik / Medien / Fernsehen
21.03.2012 · 20:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen