News
 

FAZ: Anklage gegen ehemalige Vorstände der HSH Nordbank

Frankfurt (dpa) - Im Fall der durch Nothilfen geretteten HSH Nordbank droht ehemaligen Führungskräften ein Nachspiel vor Gericht. Das berichtet die «Frankfurter Allgemeine Zeitung». Die Hamburger Staatsanwaltschaft habe gegen sechs frühere Vorstandsmitglieder Anklage erhoben. Ihnen werde Untreue im besonders schweren Fall und Bilanzfälschung vorgeworfen. Alle weisen dem Bericht zufolge die Vorwürfe zurück. Hintergrund seien Finanztransaktionen aus dem Jahr 2007. Sie zwangen die Bank zu Abschreibungen von rund 500 Millionen Euro und hätten mit zur dramatischen Schieflage der Bank beigetragen.

Banken / Justiz
01.01.2012 · 19:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen