News
 

Faymann will mit Merkel über Atom sprechen

Wien (dpa) - Der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann ist verärgert über die von Berlin beschlossene Laufzeitverlängerung der deutschen Atomkraftwerke.

Österreich lehne Atomkraftwerke in seinen Nachbarländern unverändert entschieden ab, sagte Faymann am Dienstag nach Angaben der österreichischen Nachrichtenagentur APA in Wien. Er habe mit Merkel das Thema schon öfter erörtert und werde dies bei nächster Gelegenheit wieder tun, kündigte er an. Besonders ärgerlich sei, dass immer versucht werde, Atomkraft als erneuerbare Energie zu verkaufen, so der sozialdemokratische Kanzler weiter. Ihm sei aber auch klar, dass Österreich mit seiner atomkritischen Haltung in der Minderheit sei.

Energie / Atom / Österreich
07.09.2010 · 14:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen