News
 

Fast jeder Zweite in Frührente - Verbände warnen vor Altersarmut

Berlin (dpa) - Rekordzahl bei der Frührente: Nach Statistiken der Deutschen Rentenversicherung geht fast jeder zweite Beschäftigte in Deutschland vorzeitig in den Ruhestand und nimmt dafür eine niedrigere Rente in Kauf. Sozialverbände warnen, dass sich mit der Einführung der Rente mit 67 zum neuen Jahr die Gefahr der Altersarmut verschärfen könnte. Die SPD fordert die Aussetzung der Rente mit 67. Die Bundesregierung weist das zurück. Das Rentensystem sei dank der Reform für die nächsten Jahrzehnte finanziell sicher aufgestellt.

Soziales / Renten
28.12.2011 · 16:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen