News
 

Fast-Food-Kette Burger King bekommt neuen Eigentümer

Miami (dts) - Das amerikanische Fast-Food-Restaurant Burger King bekommt einen neuen Eigentümer. Wie von Seiten des Unternehmens verlautet wurde, werde der Finanzinvestor 3G Capital die Kette übernehmen. In dem vier Milliarden Dollar schweren Deal seien den Angaben zufolge auch die Schulden des Restaurants enthalten.

Darüber hinaus soll die Übernahme noch in diesem Jahr vollzogen werden. Die Schnellrestaurant-Kette sei eine der bekanntesten Marken auf der Welt, weshalb das Unternehmen erfreut darüber ist, dass 3G Capital den Wert des Unternehmens erkannt hat, sagte Unternehmens-Chef John Chidsey. Die Großaktionäre, unter anderem Goldman Sachs, hätten dem Deal bereits zugestimmt.
USA / Finanzindustrie / Unternehmen / Gastronomie
02.09.2010 · 16:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen