News
 

Fast 400 mutmaßliche Sexualdelikte bei der Bundeswehr seit 2007

Berlin (dpa) - In der Bundeswehr hat es in den vergangenen fünf Jahren fast 400 Verdachtsfälle sexueller Vergehen gegeben. Alleine 2011 wurden nach dpa-Informationen 78 Übergriffe oder Belästigungen mit Beteiligung mindestens eines Soldaten registriert - von Vergewaltigungen über Kindesmissbrauch bis zur Verbreitung von Kinderpornografie und zu Verbalattacken. Darunter waren 30 mutmaßliche Vergehen von Soldaten an Soldaten. Mitte August war eine Soldatin in einer Kaserne in Niedersachsen vergewaltigt worden. Wer der Täter ist und ob er der Bundeswehr angehört, ist unklar.

Verteidigung / Bundeswehr
22.08.2012 · 05:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen