News
 

Fast 130 000 Duisburger für Abwahl von OB Sauerland

Duisburg (dpa) - Der Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland verliert wegen der Loveparade-Katastrophe sein Amt. Bei einem Bürgerbegehren stimmten fast 130 000 Duisburger für die Abwahl des 56-Jährigen, wie der Wahlleiter am Abend mitteilte. Für einen Verbleib Sauerlands im Amt sprachen sich nur rund 21 500 Wähler aus. Ein Bürgerbündnis hatte die Ablösung des 56-jährigen gefordert. Die Kritiker machten den OB politisch verantwortlich für die Genehmigung der Techno-Party. Dabei waren vor eineinhalb Jahren 21 Menschen in einem Massengedränge gestorben und Hunderte verletzt worden.

Kommunen / Notfälle / Loveparade
12.02.2012 · 20:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen