News
 

Familienministerin will Vätermonate ausweiten

München (dpa) - Beim Elterngeld will Bundesfamilienministerin Kristina Schröder noch vor der nächsten Wahl die Zahl der allein Vätern vorbehaltenen Monate erhöhen. Sie wolle die Vätermonate ausweiten. Derzeit scheitere es am Geld. Aber als Ziel bleibe es auf der Agenda, sagte Schröder der «Süddeutschen Zeitung». Bislang macht jeder vierte Vater von der Regelung Gebrauch, dass Familien maximal 14 statt 12 Monate Elterngeld bekommen, wenn Väter mindestens zwei davon nehmen. Wichtig sei aber auch, das Bewusstsein in Unternehmen für Bedürfnisse von Vätern zu schärfen, so die Ministerin.

Familie
01.10.2011 · 01:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen