News
 

Familiendrama in Niedersachsen: Vater weiterhin nicht vernehmungsfähig

Ilsede (dts) - Nach dem Familiendrama im niedersächsischen Ilsede mit vier getöteten Kindern ist der tatverdächtige Vater weiterhin nicht vernehmungsfähig. Wie die Polizei in Salzgitter mitteilte, liege der 36-Jährige nach einem Selbstmordversuch weiter im Koma und schwebt nach Auskunft der behandelnden Ärzte in Lebensgefahr. Unterdessen liegen in dem Fall nun erste vorläufige Obduktionsergebnisse vor.

Nach Angaben der Polizei starben alle vier Kinder, ein zwölfjähriges Mädchen und drei Jungen im Alter von fünf, sieben und neun Jahren, an den ihnen zugefügten Schnittverletzungen. Als Hintergrund der Tat werden Eheprobleme vermutet.
DEU / Polizeimeldung / Gewalt
16.06.2012 · 12:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen