News
 

Familiendrama in Bayern: 79-Jähriger tötet schwerkranke Ehefrau

Schweinfurt (dts) - In der bayerischen Gemeinde Dittelbrunn im Landkreis Schweinfurt ist es am frühen Sonntagmorgen zu einem Familiendrama gekommen, bei dem ein 79-jähriger Mann offenbar seine schwerkranke Ehefrau getötet hat. Der 79-jährige hatte sich gegen 02:20 Uhr bei der Polizei gemeldet und dabei mitgeteilt, dass er seine Ehefrau erschossen habe. Außerdem habe der Rentner seinen eigenen Suizid angekündigt, wie die Ordnungshüter mitteilten.

Eine Polizeistreife fand die 76-jährige Frau wenig später tot in der gemeinsamen Wohnung der Eheleute. Der 79-Jährige war ebenso wie sein Auto verschwunden. Zwar fand die Polizei nach einer Suchaktion den Pkw des Tatverdächtigen, vom 79-Jährigen selbst fehlte bis zum Sonntagmorgen aber noch jede Spur. Es spreche nach dem Auffinden von entsprechenden Schriftstücken alles dafür, dass der 79-Jährige dem Wunsch seiner Ehefrau nachgekommen sei, sie von ihren Leiden zu erlösen, teilte die Polizei weiter mit.
Vermischtes / DEU / BAY / Gewalt / Polizeimeldung
02.03.2014 · 09:02 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen