News
 

«Falscher Rockefeller» verurteilt

Washington (dpa) - Der als «falscher Rockefeller» bekannte Deutsche Christian Karl Gerhartsreiter muss möglicherweise lange ins Gefängnis. Er ist von einem Gericht in Boston wegen Kindesentführung verurteilt worden. Das Strafmaß soll noch heute verkündet werden. Wie die Zeitung «Boston Herald» berichtet, muss der 48-Jährige mit bis zu 15 Jahren Haft rechnen. Der aus Bayern stammende Mann soll im Juli vergangenen Jahres seine eigene Tochter in einem Sorgerechtsstreit entführt haben.
Prozesse / Kriminalität / Urteile / USA
12.06.2009 · 18:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen