News
 

Falsche Fettsäure Ursache für Dioxin-verseuchtes Tierfutter

Hannover (dpa) - Rund 1000 geschlossene Landwirtschaftsbetriebe in Niedersachsen und 8000 getötete Legehennen in Nordrhein-Westfalen: Die Ursache für die jüngste Dioxinverseuchung von Tierfutter ist wohl die Verwendung nicht geeigneter Fettsäure bei der Herstellung. Ein Produzent in Schleswig-Holstein habe technische Mischfettsäure zur Futtermittelherstellung verwendet. Das sagte ein Sprecher des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit dem «Westfalen-Blatt». Durch die Kennzeichnung sei klar gewesen, dass die Ware nur für die technische Industrie geeignet gewesen sei.

Agrar / Gesundheit
04.01.2011 · 05:44 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen