News
 

Fall Mirco: Verhaltenes Echo auf Appell im TV

Suche nach Mirco - TrauerGroßansicht

Grefrath (dpa) - Der Fernsehauftritt der Eltern des verschwundenen Mirco aus Grefrath hat bei der Polizei keine neue Flut von Hinweisen ausgelöst. «Das Aufkommen von neuen Hinweisen ist eher verhalten», sagte Polizeisprecher Willy Theveßen am Sonntag.

Mircos Mutter hatte am Samstagabend gemeinsam mit ihrem Mann in der Aktuellen Stunde des WDR-Fernsehens den Entführer in einem bewegenden Appell aufgefordert, den Jungen zurückzugeben oder mitzuteilen, wo er sei. Unterdessen begannen vier Hundertschaften der Polizei am Sonntag damit, ein bisher noch nicht durchsuchtes Gelände nordöstlich von Grefrath im Bereich des Klosters Mariendonk zu durchkämmen.

Unterstützt wurden die Beamten dabei von Suchhunden und Hubschraubern. Vorausgegangen war am Samstag der Hinweis einer Frau, der nach Angaben des Polizeisprechers vielversprechend erschien und ins Bild passte.

Kriminalität / Kinder
26.09.2010 · 13:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen